Leben im Heim

Essen hält bekanntlich Leib und Seele zusammen. Deshalb bemühen wir uns, Wünsche der Heimbewohner/innen zu berücksichtigen und es kann täglich zwischen vier Menüs zu Mittag und zwischen drei Mahlzeiten am Abend ausgewählt werden. Neben Normalkost stehen Diät- und Schonkost sowie fleischlose Kost zur Verfügung. Alle Speisen werden unter Berücksichtigung der modernen Ernährungslehre zubereitet, d. h. vitaminreich, fettreduziert und so frisch wie möglich. Es wird bei der Zusammenstellung der Menüs auf die regionale Kost Rücksicht genommen.

Neben der medizinisch-pflegerischen Tätigkeit legen wir auch großen Wert auf psychosoziale Betreuung. Persönliche Gespräche und liebevolle Zuwendung unter Einbindung der Angehörigen sind ebenso integrativer Bestandteil unseres Heimlebens wie Animation und Beschäftigungstherapie. Aktivitäten wie Sitztanz, Gedächtnistraining,Koch- und Spielerunden sollen den Alltag auflockern. Das Heimcafe lädt zum Kontakteknüpfen mit Anderen ein. Außerdem feiern wir dem Jahreskreis entsprechende Feste und immer wieder kommen aus der Umgebung Musikanten und Chöre zu Aufführungen ins Haus. Regelmäßige Ausflüge in kleineren Gruppen mit dem heimeigenen Bus sorgen für beliebte Abwechslung und viel Spaß.

In unserem Haus steht den Heimbewohnerinnen und Heimbewohnern eine Seelsorgerin, unabhängig von religiöser Einstellung, gesellschaftlichem Status, Geschlecht oder Volkszugehörigkeit, zur Verfügung.

Friseur und Fußpflege, zweimal wöchentlicher Verkauf von Backwaren und mehrmals jährlich abgehaltener Textilverkauf runden unser vielseitiges Angebot ab.

Wir verwenden Cookies um Ihnen den Besuch auf unserer Seite so komfortabel wie möglich zu machen. Mit der Benützung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu
Ich stimme zu